Swing and the City München

Willkommen bei SatC Salzburg – Welcome!

Wer sich schon immer gerne zur Musik von Louis Armstrong, Glenn Miller oder Duke Ellington bewegen wollte und nur nicht wusste wie: hier ist eure Chance! Macht mit bei unseren Kursen und taucht ein in eine Welt voller Elegance, Musik, Tanz und vor allem Spaß! Kommt vorbei und lasst euch mitreißen von unserem Motto: IT DON’T MEAN A THING…IF IT AIN’T GOT THAT SWING! You likes swing music?! Great! So do we! In fact… we love it! Join us and learn Lindy Hop and Charleston. Dive into a world full of elegance, music, dance but most of all FUN! Swing by and feel what we mean when we sing: IT DON’T MEAN A THING…IF IT AIN’T GOT THAT SWING!

Wöchentliche Kurse!

im August ist Sommerpause.

Ab September starten wir dann wieder durch mit tollen neuen Kursen und einem fantstischen neuen Trainer aus St. Peterburg: Eugene (Evgenii) Borisenko.

Er tanzt bereits seit er 6 Jahre alt ist Standard und Lateintänze bis zu höchstem Turnierniveau. Ebenso Salsa und seit 4-5 Jahren hat er sich mit Leib und Seele dem Lindy Hop verschrieben :-)

Jeden Montag im TSK (Schwarz Weiß Salzburg),
Rudolf-Biebl-Straße 42 (Eingang im Hof)

Bitte seid 10-15 min vor Kursbeginn da, damit wir pünktlich loslegen können.

18.30 – 19.30 Uhr: Lindy Hop 4 – Adv
19.30 – 20.30 Uhr: Show Gruppe ab Int-Adv
20.30 – 20.45 Uhr: Social Dance – Practice
20.45 – 21.45 Uhr: Lindy Hop 3 – Intermediate-Adv
21.45 – 22.00 Uhr: Social Dance – Practice
Kurs Beginn: Montag, 7. September
Wenn man bei dem 1. Termin nicht kann kann man auch noch am 2. Abend miteinsteigen. Jeder Block geht über einen Monat und ist 4x Montags.

Jeden Dienstag im Jazzit (Elisabethstr. 11, Salzburg)

Einsteiger Klassen:  Start immer zu Beginn des Monats

Bitte seid 10-15 min vor Kursbeginn da, damit wir pünktlich loslegen können.

17.30 – 18.30 Uhr: Möglichkeit für Privatstunden
18.30 – 19.30 Uhr: Special Thema: vorraussichtlich 20’s Solo & Partner Charleston (gut geeignet auch für Solo Followers)
19.30 – 20.30 Uhr: Lindy Hop 2 – Int
20.30 – 20.45 Uhr: Social Dance – Practice/ Registration
20.45 – 21.45 Uhr: Lindy Hop 1 – Einsteiger (Thema: 8-Count-Classic Swing)
21.45 – 23.00 Uhr: Social Dance –  Practice / freies Üben mit DJ!
Im Jazzit ist oft auch Live Musik in der Bar, zu der man swingen kann. Nutzt die Gelegenheit!
Kurs Beginn: Dienstag, 8. September
Wenn man bei dem 1. Termin nicht kann kann man auch noch am 2. Abend miteinsteigen.
Jeder Block geht über einen Monat und ist 4x  Dienstags.
Es gibt 3 komplett unterschiedliche Einsteigerkurse. Wenn Ihr alle 3 Kurse und alles was Ihr an Basisrepertiore braucht gemacht habt könnt Ihr gleich im nächsten Monat mit dem Lindy 2 – Intermediate Kurs (Dienstags) weitermachen.

Preise pro Monat/Rabatte:

Laufzeit Bemerkungen Ermäßigt p.M. Vollzahler p.M.
Kursblock 01 Monat 4 x 60 Minuten 40€ 50€
Partner-/Paaranmelderabatt -5€ -5€
Empfehlungs Bonus: für den Empfehlenden -5€ -5€
Abos/Clubmitgliedschaft  Club-Vertrag
Club „Light“ 12 Monate 1 Kurs pro Monat 39€ 49€
Club „All You Can Dance“ 12 Monate 12 Monats Abo 49€ 59€
Club „All You Can Dance“ 06-Monate 06 Monats Abo 59€ 69€

Die ermäßigten Preise gelten für Schüler, Jugendliche bis 18 Jahre, Studenten und Auszubildende gegen Vorlage einer entsprechenden unter Kontakt bitte mit Vor- u. Nachname, Email und Telefonnummer Tanzerfahrung & Partner nicht erforderlich
Überweisung auf das Konto IBAN: DE27 7015 0000 0000 322305, BIC: SSKMDEMM
Bitte bei der Überweisung im Verwendungszweck „Kurs/Workshop Salzburg“ dazuschreiben

Parties

Jeden Dienstag: Swingin‘ Tuesday im Jazzit von 21.45-23 Uhr

Dienstags nach unseren Lindy Kursen legen wir ab September noch ca. ein Stündchen tolle Übungsmusik auf. Außerdem spielen im Jazz it auch immer mal wieder swingige Band.

Jeden 1. Mittwoch im Monat/every 1st Wednesday of the month exept in August.

Gibt es Social Dancing in der Academy – Die Werbeagentur mit Bar, in der Franz Josef Straße 4, organisiert durch All That Swing – Salzburg. 

Willkommen sind alle Lindy Hop, Boogie, Balboa, Blues und Charleston Fans.
Lade ruhig auch ein paar Swing-Interessierte ein: wir freuen uns über alle, die einen fröhlich, stimmungsvollen Swing-inspirierten Abend mit uns verbringen wollen!

Um 20:30 gibts für alle Interssierten einen 30min. Lindy Hop Schnupperkurs – come and find us on arrival, if you want to participate!

Swing on Sunday im Mirabellengarten bei schönem Wetter

Wenn das Wetter Sonntags schön – wird ab 17 Uhr im Mirabellengarten geswingt.
On Sundays, when weather allows , we will have another dance with the dwarfs! Starting from 5 we will be swinging at the Mirabellegarten.

P.S. Keep an eye on the the All that Swing Salzburg page for last minute weather information.

26.09. & 31.10.: Workshops & Swing Party

4h Lindy Hop Technik & Musicality Workshop mit Christine aus München & Eugene (Evgenii) aus St. Petersburg

Was ist Tanz ohne die Musik? Das ist wie ein Fisch auf dem Trockenen.
Je besser ihr die Musik verstehen und erspüren lernt desto besser fühlt sich der Tanz an. Er wird lebendiger, interessanter und vielseitiger egal ob als Leader oder als Follower. Denn das ist ja das wunderbare am Lindy Hop – jeder darf spielen :-)
Damit der Tanz nicht nur lebendiger sondern auch stylischer und „runder“ wird und das Zusammenspiel zwischen Lead und Follow sich verbessert, feilen wir auch noch mit Euch an der Technik in Form von gemeinsamen Übungen die dann in ein paar schönen neuen Figuren Anwendung finden.

Wir stellen vor, eure Lindy Hop Trainer: Christine aus München & Eugene (Evgenii) Borisenko

Christine tanzt bereits seit ihrem 15. Lebensjahr. Über Umwege wie Standard, Jazz, Salsa, Tap, Rock ‚n‘ Roll und Ceroc begann sie 1995 mit Boogie Woogie und Lindy Hop, dem sie sich letztendlich voll verschrieben hat. Neben diversen Auftritten mit Showtanz-Gruppen erzielte sie 1997 mit Simon Selmon ihren ersten Turniererfolg mit dem 3. Platz auf den UK Jive Championships. Höhepunkte der Tunierkarriere: Deutscher Meister 2000, Endrunde der Lindy WM 1999 & 2000, sowie an der Seite von Frankie Manning zu unterrichten.

Nach dem Rückzug aus dem aktiven Turniergeschehen ist Christine jetzt seit 2002 Wertungsrichter für int. Swingturniere und die World LindyHop Championships. Aus Ihrem reichen Erfahrungsschatz schöpfend unterrichtet sie regelmäßig Swing, Lindy Hop, Charleston, Shag und Balboa in München und Europa. Am Herzen liegt Ihr dabei vor allem der Bereich des „Social Dancing“.

Eugene tanzt bereits seit er 6 Jahre alt ist Standard und Lateintänze bis zu höchstem Turnierniveau. Ebenso Salsa und seit 4-5 Jahren hat er sich mit Leib und Seele dem Lindy Hop verschrieben :-)

ZEIT: 12.30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

12.30-13.30 Uhr: Technik – Swing Out Clinic & eine ausgefallene Swing Out Variation

13.30-14.30 Uhr: Technik – Stretch Away

14.30-15.30 Uhr: Musicality – Feel the beat, Rhythms & Breaks

15.30-16.30 Uhr: Musicality – Improvisations

WER: jeder der einfach ein besserer Tänzer werden möchte und ein besseres Gespür und Verständnis für die Musik gewinnen möchte.

LEVEL: Vorraussetzung abgeschlossenen 8-Count Kurs

KOSTEN: 4h Lindy Hop Workshop: Nonmember: Euro 45,- pro Person /Euro 39,- Student und AYCS Members

Jetzt anmelden unter Kontakt

—————————————————————————————————-

26.09.: DJ Swing Party im Schauspielhaus Salzburg :-)

Einlass 21:30 Uhr, Kostenloser Schnupperkurs: 21:45-22.15, Beginn Sets: 22.30!
Dresscode 30er-40er Jahre
Eintritt: 10,- €/€ 8,- Studenten /€ 6,- ATS Members & Schauspielhaus Abonnenten/ € 4,- ATS Student Members & Schauspielhaus Abonnenten Studenten

Slow Drag: Blues Workshop mit Theres & Alex aus München

Blues als Tanz gehört zum Jazz Dance und zum Lindy Hop und teilt mit ihnen den afrikanischen Ursprung. Aber im Blues Dance wird weniger Betonung darauf gelegt, die Bewegungen auf den Zählschlag genau zu beginnen. Der Grundschritt ist einfach Walking also Gehen. Tänzer können auf der Stelle gehen oder in jede Richtung. Blues Dance und Blues-Musik gehören eng zusammen. Viele Aspekte des Tanzes beziehen sich direkt auf die Musik, zu der getanzt wird, z. B. Ruf und Antwort, emotionale Intensität, Spannung und Lösung.

4h All Levels Blues Workshop gefolgt von Social Dance Blues & Swing Party

Blues als Musik und Tanz hat sich in der afroamerikanischen Gesellschaft im 19. Jahrhundert aus Spirituals und Worksongs entwickelt. Musik und Tanz waren von Anfang an miteinander verbunden und unterschiedliche Stilrichtungen in der Musik entwickelten sich aus dem Zusammenspiel mit den Tänzern. Bluestanz begann zunächst als Solotanz. Inspiriert durch die europäischen Tänze wurde der Blues schon bald auch im Paar getanzt.

Dabei gibt es zwei klassische Formen den Blues zu tanzen: als Juke Joint Blues, der eher stationär, aus der Hüfte und polyrhthmisch getanzt wird und als Ballroom Blues, der in der klassischen Kreisbewegung der Standardtänze getanzt wird.
Die Feinheiten des Blues, beruhen auf einer nuancenreichen körperlichen Kommunikation beim Tanzen in „close embrace“. Dabei inspirieren die Tanzpartner sich gegenseitig – das klassische Schema von Führen und Folgen wird im Blues aufgebrochen.

Wir stellen vor, eure Blues Trainer: Alex und Theres aus München

Alex und Theres tanzen seit 2008 zusammen Blues, Lindy Hop, Collegiate Shag und Balboa. Sie unterrichten wöchentlich in München und haben Blues-Workshops in München, Nürnberg und Augsburg gegeben. Aus Liebe zum Bluestanzen verschworen sie sich, diese traurige und heitere, mitreißende und verführerische, leichte und schwere Musik zu spielen, um noch viele mehr anzustiften, sich den Blues in die Gehörgänge, durch die Glieder und bisweilen in Herz und Verstand fahren zu lassen. Einmal im Monat veranstalten sie in der Kongress Bar „Die Bluesverschwörung“ mit Bluesmusik aus den 1910er Jahren bis zur Gegenwart.

WANN: Am Samstag 31.10.

ZEIT: 12.30 Uhr bis ca. 16:30

WAS: 4h Workshop mit den folgenden Topics:

Slow it down – Juke Joint in close embrace

Musicality – micro & macro Blues, breaks & balance, intro & outro

Bal-Blues – many Blues patterns are used in Balboa and vice versa

Walking the box – ballrooming Blues

WER: jeder der sein Tanzrepertoir um ein paar Slow Moves erweitern möchte und Lust hat sich dem Blues hinzugeben.

KOSTEN: All Levels Blues Workshop 4h

Nonmember: Euro 45,- pro Person /Euro 39,- Student und AYCS Members

Jetzt anmelden unter Kontakt

 

Mitfahrten

Kommt uns doch auch einfach mal in München besuchen: Eine hervorragende Fahrgelegenheit gibt es über die https://www.facebook.com/groups/bayernticketmucsbg/?fref=ts INFOS, PHOTOS & VIDEOS :  www.facebook.com/SATCSalzburg (auch für NICHT-facebook user)

Wir waren auf der Jedermannbühne!!! Danke ServusTV!

Auf unseren live-partys bleibt keiner sitzen!!!